Kamerun

In Kamerun entstanden in den letzten 50 Jahren Bibelschulen und viele Gemeinden, die wiederum ihrer Bevölkerung dienen, indem sie Kindergärten und Schulen betreiben, um dem großen Bevölkerungsanteil der jungen Menschen gute Zukunftsperspektiven zu geben. Außerdem wurden teilweise in entlegenen Gebieten Krankenstationen und auch größere Kliniken errichtet, um die medizinische Versorgung der armen Bevölkerung voran zu bringen.

Die Missionsarbeit läuft inzwischen unter dem Namen "Full Gospel Mission" und wird von Kamerunern geleitet. In den letzten 50 Jahren entstanden über 800 Gemeinden. Die Arbeit wächst stetig und erreicht inzwischen die Nachbarländer.