Bibel-Seminar 2011

aufmerksame Zuhörer

Das diesjährige Bibelseminar – Intensivkurs zum Thema Gebet

Nach den Tagen in Schlageten (03. – 06.11.2011) gingen alle 60 Teilnehmer tief beeindruckt, innerlich berührt und wachgerüttelt wieder nach Hause. Alle waren sich einig: Es war die richtige Entscheidung, Helmut Kühn (Chile) mit seiner Frau Marion einzuladen, nachdem unser ursprünglicher Gastredner relativ kurzfristig hatte absagen müssen. Helmut hatte wenige Tage vor dem Seminar den Heimataufenthalt angetreten.

Teilnehmer

In seiner lebendigen Art führte er uns die Notwendigkeit des Gebets neu vor Augen, die Wichtigkeit des Betens für die Mitmenschen, aber auch für den Prediger des Wortes GOTTES, damit er die Salbung bekommt, Worte GOTTES der Gemeinde mitzuteilen. Plastisch malte uns Helmut die Symbolik der Stiftshütte vor Augen und wie uns das Gelernte in unserem Gebetsleben helfen kann. Alle hatten nach diesen Tagen den Wunsch, dass der zynische Ausspruch bei ihnen nicht mehr zutreffen möge: „Wenn du einen Christen demütigen möchtest, dann frage ihn nach seinem Gebetsleben.”

beim Kaffeetrinken

Natürlich kamen die Gemeinschaft und der Austausch nicht zu kurz.
Das tolle Wetter (Alpensicht!) lud zu Spaziergängen ein. Währenddessen hielt sich das Küchenteam um Michael Müller permanent in der Küche auf, um uns rundherum – wie immer – zu verwöhnen.

„Schade”, so dachten alle, „um jeden, der sich diese Tage entgehen ließ.” ABER: So GOTT will, werden wir im Herbst 2012 wieder ein Bibelseminar abhalten.

Herzlich eingeladen!

Ernst-Dietrich Osthof