Frauenwochenende in Bad Herrenalb 04.-06.10.2013

„Wertlos – Wertvoll”

Logo Frauenwochenende

war das Motto des Frauenwochenendes vom 04.-06. Oktober 2013 im Haus Aufblick in Bad Herrenalb.

Mit 34 Frauen machten wir gemeinsam Pause vom Alltag, um mit viel Gesang und Gebet Gott zu preisen und neue Impulse und Ermutigung zu empfangen.

Dem grad für uns Frauen wichtigen Thema „was ist wertvoll und was wertlos?” näherten wir uns von verschiedenen Seiten.

Z.B. gibt's beim Aufräumen im Alltag ganz verschieden Typen: die, die nur das Nötigste behalten und die Sammler, die alles irgendwie nochmal brauchen könnten…

Im 1. Thessalonicherbrief fordert Paulus uns auf, zu prüfen und das Gute zu behalten.

Im Hebräerbrief werden wir ermahnt, das Vertrauen auf Gott nicht wegzuwerfen.

Viele stärkten uns durch Berichtete von Ihren persönlichen Erfahrungen mit Gott.

Solche Zeugnisse und Erinnerungen, was wir mit Gott erlebt haben und was in schwierigen Zeiten geholfen hat, gehören auf jeden Fall zum Wertvollen.

Gemütlichkeit

Für Gott wertvoll sind seine Kinder, wir Menschen, für die er sein Liebstes, seinen Sohn geopfert hat. Er kann unser Leben von Grund auf ändern, Nutzloses in Wertvolles umwandeln und uns gebrauchen, wenn wir es nur zulassen.

Der Umwandlungsprozess kann schmerzhaft sein, so wie Kohle nur unter viel Druck zum Diamanten verwandelt wird.

Die Werteskala der Menschen sieht anders aus bei Christen und "Weltmenschen", aber auch verschieden bei jedem von uns, und sie ändert sich im Lauf unseres Lebens, unserer Erfahrungen.

Wichtig ist, Unsere Erkenntnisse dann im Alltag umzusetzen. Das geht sicher nicht sofort reibungslos, es ist ein Prozess und braucht Übung. Wichtig ist, anzufangen, und sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen.

Heike Wonhöfer–Weimer