Frauen-Freizeit vom 08.-10.10.2010

Gruppenfoto

Loslassen - ohne loszulassen

Mit Erwartung fuhren wir von Freiburg nach Schlageten. Endlich mal ein freies Wochenende, um GOTTES Wort in Ruhe zu hören und Gemeinschaft und Austausch mit anderen Frauen zu haben. Das tut einfach mal gut im voll gepackten Alltag als "Familienmanagerin".

Der Abend fing mit Lobpreis an und dann gab Beate Siffringer Gelegenheit, um zu erzählen, wie GOTT persönliche Wunder an uns und unseren Familien getan hat. Das Beeindruckendste war die Rettung eines Kindes, das bewusstlos im Wasser lag. Andere Frauen erzählten von GOTTES Führung, auch in schwierigen Situationen. Immer wieder zeigte sich GOTTES Liebe in den Erlebnissen. Anschließend hatten wir viele Gründe, um GOTT für all die Wunder zu danken.

Am Samstagmorgen ging es weiter mit dem Thema: "Loslassen hat mit Festhalten zu tun." Vicky Wheeldon erzählte von den Segnungen GOTTES, die sie und ihr Mann Les im Dienst erfahren haben. Da, wo Wunder GOTTES geschehen und ein Aufbruch in der Gemeinde geschieht, kommt der Angriff des Teufels. Durch Beispiele an verschiedenen Ländern zeigte sie auf, wie das Werk GOTTES angefochten wird - von innen, von außen und durch falsche Beziehungen. Nachmittags gab es Gelegenheit, in Gebetsgruppen selber aktiv zu sein und unsere Anliegen vor GOTT zu bringen.

Die nächsten Predigten gingen über das Hauptthema “Loslassen - ohne loszulassen” und über das Geheimnis vom Überwinden. Die Predigten haben uns Frauen doch sehr ermutigt und gestärkt für den Alltag. Gerade für mich als Mutter ist es echt wichtig, meine Teenies immer wieder loszulassen und in GOTTES Hände zu geben. Ich denke, wir haben sehr viel von diesem Wochenende mitnehmen können. Und ich fand es einfach super, wie harmonisch man doch mit so vielen Frauen zusammen sein kann, egal welches Alter und welcher Hintergrund. ... und natürlich das leckere Essen von Michael zu genießen.

Susanne Stedtler, Freiburg