VMF–Jugendtreffen 2018

in gemeinsamer Runde

Am 10. Mai waren alle soweit. Autos aus Meiswinkel, Schaafheim und Freiburg wurden beladen und nahmen den Weg nach Pfalzgrafenweiler auf sich, wo die "Kantine" bereits am dekorieren und vorbereiten war.
Ab 16 Uhr begann dann das große (Wieder-)sehen. Für viele Jugendliche waren es erste Begegnungen mit anderen Jugendlichen der VMF.

Mit Abendessen und einem anschließenden Einstiegsgottesdienst begann unser Jugendtreffen, das unter dem Thema "Gott als Löwe und Lamm" stand. Dies wurde spätestens in der ersten Predigt "Löwe und Lamm im Vergleich" deutlich.
Danach war erst mal Zeit zusammenzusitzen, sich gegenseitig auszutauschen und Gemeinschaft zu haben.

Der Freitag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 10 Uhr, in dem Gott als der Löwe detaillierter beleuchtet wurde. Mit Lobpreis und Gebet schloss man den Gottesdienst ab, danach ging es schon bald mit Mittagessen weiter.
In den Freizeitphasen beschäftigte man sich immer gerne mit Spielen, Gesprächen, Musik, sodass neue Kontakte und Freundschaften entstehen konnten.

beim Sport

Am Freitag Nachmittag gab es diverse Angebote, unter anderem Fußball, eine Beauty–Lounge, einen Lobpreismittag, sowie einzelne Spiele für kleine Gruppen. Als auch dieser Nachmittag, und das Abendessen zu Ende war, bereitete man sich langsam auf den bevorstehenden Bunten Abend vor.
Dresscode war sportlich, es sollte eine Olympia geben. Der Bunte Abend gestaltete sich als eine Olympia–Parodie, mit vielen Wettkämpfen, neuen Sportarten und Gruppenspielen, zu denen auch Promis aus der Sportwelt anwesend waren.

Der Samstag verlief morgens wie der Freitag, mit einem Gottesdienst, Abendmahl und anschließendem Mittagessen. Nachmittags wurden dann verschiedene Workshops angeboten. Die Teilnehmer konnten sich zwischen einem Kreativ–Workshop, einem Theater–Workshop, einem Tischtennisturnier und einem Poker–Workshop entscheiden. Beim Theater Workshop wurde sogar darauf geprobt, am Sonntag das Ergebnis vorzuführen.
Abends wurde das Programm von der "Encounter"–Band übernommen, die ihren 2. Lobpreisabend in der Gemeinde durchführten.
Alle Teilnehmer des Jugendtreffens waren als auch am Lobpreisabend dabei und konnten dort auch einige Gesichter der Missionsgemeinde kennenlernen.

beim Pizzaessen

Der Sonntag war bereits der letzte Tag des Jugendtreffs. Mit einem Gottesdienst mit der ganzen Gemeinde wurde abgeschlossen, zu dem die Missionare Reinhard und Martina Schwenk kamen, um uns von ihrer Missionsarbeit in Madagaskar zu berichten. Danach gab es noch eine abschließende Predigt zu Jesus als Lamm in der Offenbarung.
Nach dem Gottesdienst wurde das Jugendtreffen mit Pizzaessen beendet, bevor alle wieder in ihre Heimatgemeinden zurück fuhren.

Danken möchten wir an dieser Stelle nochmal ganz herzlich den Gastfamilien, die Übernachtungsplätze bereitstellten, außerdem allen Helfern, die Kaffee und Kuchen brachten, Spüldienste übernahmen, für uns beteten, oder jeden Tag treu an der Technik dienten.

Von Sofia Jung