Silvester-Freizeit 2018/19

Gruppenfoto

Hallo liebe Geschwister!

Wir durften dieses Silvester eine geniale Zeit im Pfadfinderzentrum Donnerskopf erleben. Wir haben viel unternommen, wie zum Beispiel "Mister X" spielen in Butzbach, Fotochallenge in Frankfurt oder Schlittschuhlaufen in Bad Nauheim. Außerdem gab es Sportturniere. Wir konnten einen Bunker direkt am Freizeitheim besichtigen und es gab reichlich freie Zeit für Gesellschaftsspiele und Gemeinschaft.

Das Essen war super! An dieser Stelle wollen wir dem großartigen Küchenteam Moni, Ecki und Kathi noch einmal herzlich danken.

Ein besonders kreatives Highlight war der Silvesterabend, der unter dem Thema "Altenheim" stand. Die Küche hat sogar altersgerechtes Essen serviert.

Der Mittelpunkt der Freizeit war natürlich GOTT. Die Freizeit stand unter dem Thema "Jüngerschaft". Wir haben uns damit beschäftigt, was es heißt, GOTT komplett nachzufolgen und IHN an erste Stelle zu setzen. Ein besonderer Abend war der Lobpreisabend, an dem der HEILIGE GEIST viele Herzen bewegt und durch Gaben gewirkt hat. Ich möchte Euch erzählen, wie ich persönlich GOTT an diesem Abend erlebt habe. Ich wurde von GOTT dazu bewegt, für mich und meinen Glauben beten zu lassen. Als für mich gebetet wurde, war ich voller Freude und innerem Frieden. Ich wollte GOTT feiern, IHN anbeten und IHM die Ehre geben – und zwar so richtig. Es war ein Gefühl, als ob ich durch die Decke springen könnte. Ich habe an diesem Abend für viele Leute gebetet und konnte den HEILIGEN GEIST beim Beten völlig neu erleben.

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen, dass die Freizeit echt der Wahnsinn war. Wir haben sie in vollen Zügen genossen und wären am liebsten noch dageblieben. Es ist immer wieder aufs Neue bewundernswert, wie gut die Gemeinschaft untereinander ist und wie durch die Freizeit Leute aus den unterschiedlichsten VMF–Gemeinden miteinander verbunden werden.

Wir danken Euch und GOTT dafür, dass uns diese gesegnete Zeit ermöglicht wurde.

Andreas Sting, Si–Meiswinkel